Elternabend zum Thema Internet

header_elternabend_internet

Das Internet ist mobil geworden. Mit ihren Smartphones können Mädchen und Jungen nahezu unkontrolliert im Netz surfen. Attraktive Spieleportale locken schon Kinder, soziale Netzwerke bieten Jugendlichen eine Plattform für ihre Kommunikation und das Ansehen von YouTube-Videos ersetzt für viele Mädchen und Jungen das Fernsehgerät.

Inhalte, die nicht altersadäquat sind, können allerdings zum Problem werden.  Vor extremen Gewaltdarstellungen aus aktuellen Kriegsgebieten oder pornografischen Bildern und Filmen sollten Mädchen und Jungen geschützt werden. Wie dies gelingen kann, ist ein weiteres Thema dieses Elternabends.

  • Auf welchen Lieblingsseiten surfen Kinder und Jugendliche im Internet?
  • Blinde Kuh, fragFINN und Co. – welche Internetseiten sind für jüngere Kinder empfehlenswert?
  • Facebook, Instagram, WhatsApp und Co – warum sind soziale Netzwerke so interessant für Kinder und Jugendliche?
  • Was tun bei Gewalt, Pornografie und Ekelbildern?
  • Jugendschutzprogramme – wie effektiv filtern sie?
  • Welche Kontroll- und Beschwerdestellen gibt es?

 


Hier finden Sie Referenten in Niedersachsen nach Landkreisen sortiert

nds_karte_regionen_internet_klein


>> Anfrage